Und jetzt?

Es wird wieder alles zu viel.

Viel zu viel.

Eigentlich sollte ich dringender als dringend mit meiner Facharbeit anfangen, Vokabeln lernen und überhaupt wieder mehr für die Schule tun, aber ich kann mich einfach nicht dazu durchringen. 

Nichts bekomme ich hin.

Alles ist zu groß, zu viel.

Dabei müsste ich nur einmal anfangen.

Aber nein.

Ich liege rum.

Verdränge.

Isoliere mich.

Ich will nicht mehr. 

Nur noch weg. 

Weg. Weg. Weg.

Ferien und mich dann nur im Fitnessstudio aufhalten, meinen Körper zu Tode schinden.

Und dann will ich Sommer.

Wärme, Stolz und lachen. 

Schlankheit.

Kompetenz.

Alles voller Farben.

Und was habe ich jetzt?

Grau-schwarz.

Regen.

Nichts geht.

Lethargie. 

Keine Freude. An nichts. 

Ich muss mich um meine Zukunft kümmern, aber wenn meine Hand zum Stift greift, dann nicht um Hausaufgaben oder Facharbeit voranzutreiben sondern um über Gewicht zu schreiben, über essen. 

Was soll das denn?

Ich will wieder leben. 

Ich will wieder ES und Schule kombinieren. 

Wo sind die Zeiten in denen ich im Fitnesstudio lernte?

Ich bekomme meinen Hintern einfach nicht hoch.

Ich versuche alles zu verdrängen, denke, ein wenig Zeit wird wohl bleiben. 

Nein, wird sie nicht. 

Tempus fugit. 

Alles bewegt sich.

Nur ich, ich bleibe stehen. 

9.2.09 18:45

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Keks / Website (10.2.09 16:12)
Oh oh, das klingt ja absolut nicht gut,was du da schreibst!
Ich kenn all diese Gedankengänge von dir nur zur Genüge (ohje,das schreibe ich ziemlich oft,oder?) Wenn alles einem zuviel wird und man das Gefühl hat, sowieso nichts richtig zu machen. Ich habe mich immer wie ein kaputtes Zahnrad in einem riesigen System gefühlt und ich habe dieses komplette System aufgehalten und blockiert. Mit meiner Unfähigkeit.
Mach doch einfach mal eine Pause. Gönn dir etwas Ruhe. Entspann dich. Umgib dich mit Leuten,die du magst und die dich mögen und dir das auch deutlich machen. Tu was nur für dich.
Und dann geh mit frischer Kraft ans Werk. Du hast mir so einen lieben Kommentar hinterlassen,ich hoffe ich hab dich auch etwas aufgebaut...
Kopf hoch, du schaffst das schon alles! Ordne deine Gedanken einfach neu und dann läuft es sicher besser...
Alles,alles Liebe, Keks

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen